Schulklassen

Schulklassen am Bienenstand

Kleine Forscher entdecken die Bienen

Kindern die Wunderwelt der Honigbienen vorzustellen, ist mir eine Herzensangelegenheit. Gerne teile ich mit ihnen meine Begeisterung für dieses besondere Naturerlebnis, damit sie früh verstehen, dass Natur, Umwelt, Tiere, Menschen, Lebensmittel und Region in einem engen Zusammenhang stehen.

War es früher doch das Wachs, warum die Imkerei so wichtig war, so war es später dann der Honig. Heute ist es vor allem die Bestäubungsleistung, die die Biene zum dritt-wichtigsten Nutztier in Deutschland macht. Mit Hilfe des Bienenschaukastens ist es möglich, die unterschiedlichen Bienenwesen (Arbeiterinnen, Drohnen, Königin) und die Inhalte in den Zellen (Brut, Pollen, Nektar) genauestens zu inspizieren.

So konnte ich in 2016 insgesamt 8 Schulklassen der Konrad-Adenauer- und Honig direkt aus der Wabeder Nibelungen-Grundschule bei mir am Bienenstand begrüßen. Für Schulklassen stelle ich gerne mein Imkerwissen gerne ehrenamtlich zur Verfügung.

Um Kindergruppen an einen Bienenstand zu führen, braucht es jedoch einiger technischer Hilfsmittel.

BA, 22.06.2017

Ich würde gerne meine Materialien um einen Klassensatz Imker-Schleier in Kindergrößen und verschiedene Schautafeln erweitern.

Ihre Hilfe bei der Anschaffung nehme ich gerne an.